Apfelgrütze Rezept © M.studio / Fotolia

Gesunde Rezept für Apfelgrütze –
bewusst ernähren, leicht gemacht

Jedes Lebensmittel bringt einen besonderen Mehrwert für unseren Körper mit sich. So beugen Äpfel verschiedensten schlimmen Krankheiten vor – und bieten zugleich zahlreiche Möglichkeiten zum Genießen, z. B. als feine Apfelgrütze.

Unser gesundes Lieblingsrezept
mit Äpfeln

Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung sollte man eine tägliche Zufuhr von 50 g Einfachzuckern vermeiden. In der Realität wird dieser Wert jedoch täglich überschritten. Die Folge: Übergewicht und ein erhöhtes Risiko von Erkrankungen wie Diabetes mellitus, Fettstoffwechselstörungen oder von Entzündungsreaktionen im Körper. Dabei kann man dem Ganzen so einfach entgegenwirken – mit der richtigen Ernährung. Doch was ist heutzutage eigentlich noch eine richtige und gute Ernährung?

Alle sprechen nur noch von den neuesten Superfood-Trends. Dabei wachsen auf unseren heimischen Obstwiesen die echten „Heil-Lights“. In ihnen steckt so viel Power, die sich auf ganz erstaunliche Weise auf den kompletten menschlichen Organismus auswirkt. Nicht umsonst heißt es „One apple a day keeps the doctor away.“ – es wird sogar geraten, gerade im Herbst täglich zu diesem köstlichen Klassiker zu greifen. Damit es trotzdem lecker und abwechslungsreich bleibt, empfiehlt es sich auf tolle Rezepte wie zum Beispiel Apfelgrütze zu setzen. Auf diese Weise können Äpfel unter anderem folgende positive bzw. verbessernde Effekte haben:

  • Gewichtsreduktion
  • Leber- und Gehirngesundheit
  • Prävention von Osteoporose
  • Sanierung der Darmflora
  • Mögliche Minimierung des Risikos, an Krebs, Asthma, Diabetes und Herz-Kreislauf-Störungen zu erkranken

Gesunde Zutaten
für Apfelgrütze

Das kommt alles rein

Rezepte für 4 Personen

  • 750 g säuerliche Äpfel (z. B. Jonagold)
  • 4 Esslöffel Zitronensaft
  • ½ Liter klarer Apfelsaft
  • ½ Teelöffel Zimt
  • 1 Päckchen Vanille-Pudding-Pulver

Gesundes Rezept
für Apfelgrütze

So funktioniert's

  1. Äpfel nach Belieben schälen, dann vierteln, Kerngehäuse herausschneiden und in Stücke schneiden. Anschließend mit Zitronensaft vermengen.
  2. Die Apfelstücke mit 400 ml Apfelsaft und Zimt in einem Topf aufkochen und dann ca. 7 Minuten köcheln lassen.
  3. Vanillepuddingpulver und 100 ml Apfelsaft vermengen und unter die Apfelmasse rühren. Nochmals aufkochen und je nach Gusto mit etwas Zucker abschmecken.
  4. Die fertige Grütze jetzt einfach portionsweise in Gläser füllen und auskühlen lassen. Servieren Sie die Grütze mit Vanillesoße oder mit etwas Naturjoghurt.

Nährwert pro Person:

Kcal: 207
4 BE
Fett: 1 g
Eiweiß: 1 g
Kohlenhydrate: 46 g
Ballaststoffe: 4 g

Das könnte Sie
auch interessieren